Über mich

Mein Name ist Sabine. Ich lebe zusammen mit meinem Mann Johann und den Kindern Julia und Oliver im sonnigen Burgenland nahe der Landeshauptstadt Eisenstadt in einem großen Einfamilienhaus.

Tiere spielten in unserem Leben schon immer eine große Rolle. Schon meine Kindheit verbrachte ich mit Spitzen, Hauskatzen, Mäusen, einem Zwergpudel und Hasen. Mein Mann stammt aus einer Bauernfamilie und wuchs mit noch mehr Tieren auf.

Während meiner ganztägigen Berufslaufbahn hatte ich nur Meerschweinchen, mein Mann ein Aquarium.

Im Jahre 2004 konnten unsere Tochter Julia und ich meinen Mann davon überzeugen, dass in unserem Haushalt eine Katze fehlt. So rief ich die Oma meines Mannes an, weil ich vermutete, dass sie Jungkatzen hat (hat sie doch eine kleine Landwirtschaft und da laufen immer Katzen herum). Diesmal leider nicht. Aber sie kannte da jemanden und so zog Kuschel (weiblich, rot-weiß getigert) bei uns ein.

Da meldete sich unser Sohn Oliver zu Wort und fragte: “Und wann bekomme ich meine Katze?“ Damit hatten wir nicht gerechnet, denn Oliver wollte schon immer einen Hund haben. Und so gesellte sich schon wenige Wochen später ein weiß-schwarzer Kater namens Findus zu uns. Findus war leider kein langes Leben gegönnt. Bereits mit 3 Jahren mussten wir ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Am 30. 7. 2015 war es dann bei Kuschel so weit…Wir mussten Kuschel von einem Krebsleiden erlösen.

Natürlich will man als Katzenbesitzer alles über Katzen wissen (speziell ich, die ständig alles perfekt machen möchte). Und so begann ich alle erdenklichen Bücher über Katzen zu lesen und stieß dabei gleich in der ersten Enzyklopädie auf die Ragdoll. Es folgten Besuche auf Ausstellungen, weitere Bücher, Gespräche mit anderen Katzenzüchtern und und und …
Schnell war klar, dass ich auch so kleine Wesen züchten möchte.

Trotzdem dauerte es noch eine Weile bis ich den richtigen Verein gefunden hatte – den Blue Danube Cat Club (BDCC). Der Blue Danube Cat Club gehört der TICA an (The International Cat Association).

Im Frühjahr 2007 besuchte ich ein Seminar, das von meinem Verein veranstaltet wurde. Jetzt fühlte ich mich erst so richtig bereit für meine erste Zuchtkatze. Doch es sollte eine besondere Ragdoll sein. Eine Ragdoll aus traditionellen Linien. Nach langem Suchen und vielen Telefonaten fanden wir dann das geeignete Exemplar bei Frau Wiesmann.
Der Grundstein für unsere Zucht war gelegt.

Wir züchten ausschließlich die sogenannte originale Ragdoll in den Farben seal, blue und inzwischen auch in chocolate und lilac in den Zeichnungsvarianten colourpoint, mitted und bicolour.